mobicare Pflegedienst Osnabrück, Stemwede, Gehrde, Wildehausen, Haldem

mobicare in Ihrer Nähe

Olympia Silbermedaillengewinnerin Kristina Sprehe in Dinklage gefeiert

Kristina Sprehe Silbermedaillengewinnerin

Olympia Silbermedaillengewinnerin Kristina Sprehe wurde in Dinklage mit einem "großen Bahnhof" gefeiert.

Aus unserer Nachbarschaft...

Dinklage 15.08.2012: die 25-jährige Studentin, die mit der Mannschaft Silber holte,  wurde am Mittwoch Abend in ihrer Heimatstadt mit einem umjubelten Empfang begrüßt. Bereits am Vormittag waren viele der Olympiateilnehmer in Hamburg von 15000 Menschen im Hafen begrüßt worden. Sie hatten sich an Bord der MS Deutschland mit Freunden und über 200 weiteren Olympioniken von London auf den Heimweg gemacht.

In einer Kutsche ging es für Kristiana Sprehe in Begleitung ihrer Familie durch die zum Teil bunt geschmückte Stadt. Angeführt vom Reiterfanfarencorps Visbek sowie verschiedenen Reiterabordnungen der Reit- und Fahrvereine führte der Weg zum Rathausplatz. Dort bereiteten ihr rund 3000 Menschen einen lautstarken Empfang.  „So schnell wird der Platz nicht wieder so voll werden“ so Dinklages Bürgermeister Heinrich Moormann. Neben dem Landrat Albert Focke beglückwünschten weitere politische Vertreter die Silbermedalliengewinnerin. Presse, Funk und Fernsehen waren ebenfalls reichlich vertreten. (LM)

Das könnte Sie auch interessieren

"Dementia. Living together"

Alzheimers Disease International

Osnabrück: "Living together" lautet das diesjährige Motte des "Welt-Alzheimertag" am 21. September.

Saftige Braten für das Fest

Wehdem - (hm) · Besonders groß war gestern Vormittag, zwei Tage vor Heiligabend, der Andrang in der Wehdemer Ausgabestelle der Lübbecker Land Tafel im DRK-Haus in Wehdem. Bedürftige Menschen mit zufriedenem…

Pflegestufen werden zu Pflegegraden

Das neue Begutachtungsinstrument

Pünktlich zum Jahreswechsel 2016 - 2017 kam der Systemwechsel mit weitreichenden Änderungen im Bereich der Pflege. Pflegestufen wurden zu Pflegegraden und das Zählen von Minuten war nicht mehr "wichtig" für die Ermittlung des Hilfebedarfs.

Pflegekräfte wollen keine "Gutmenschen" sein

Anderen zu helfen ist eine der Motivationen für Arbeit in einem sozialen Berufen. Dennoch: nach Information der AOK (2011) gehören Pflegekräfte zu den Berufsgruppen, bei denen seelische Erkrankungen häufig auftreten.

Mehr Leistungen für Demenzkranke

Reform Pflegeversicherung 01.01.2013

Durch die beschlossene Reform der Pflegeversicherung ändern sich die Leistungsansprüche der Versicherten…